Toni Turek im Modell

60 Jahre ist es her, dass die deutsche Nationalmannschaft in Bern zum ersten Mal Fußballweltmeister wurde und 10 Jahre, dass die Rheinbahn an den damals legendären Torwart, Fortuna Düsseldorf Spieler und Mitarbeiter Toni Turek gedachte. Die Geschichte über die Leistung von Toni Turek, dem „Fußballgott“, sollte hinreichend bekannt sein, wenn nicht, hilft eine kurze Suche im Internet.

Bezüglich des damaligen Korsos möchte ich auf die Webseite von Christian Kapteine D-Linie verweisen. Bei diesem Korso wurde ein Kunstwerk aus der Werkstatt von Jacques Tilly präsentiert:

(Foto von Christian Kapteina, D-Linie)

Von Arbeitswagen 5231 gezogen, hechtete ein überlebensgroßer Toni Turek dem Ball entgegen, um seinen Kasten sauber zu halten.

(Foto: Hans Männel, http://www.hans-maennel.de/rheinbahn/turek/turek.htm)

Die Skulptur im Modell nachzubilden, war schon viele Jahre mein Wunsch gewesen, doch mein Geschick liegt mehr in der Konstruktion und Bau von Fahrzeugen, als im freihändigen Modellieren von Figuren. Hier half mir mein guter Freund Uwe Roloff aus Brandenburg a.d.H. weiter, den ich zu den geschicktesten Modellbauern zähle, die ich kenne (und ich kenne schon sehr viele).

In mühevoller Kleinarbeit mit einem „Knochengerüst“ aus Draht entstand der kleine Toni:

1066367_575896672489326_1374387732_o

1795058_575973042481689_1770017159_o

Heraus kam dann die folgende „Kleinskulptur“:

(http://www.bilderbuch-duesseldorf.de/Fotos/toni_turek_straßenbahn_fortuna_köpfe_163661)

Auf der Webseite von Jacques Tilly finden sich damalige Presseberichte über die Toni Turek Skulptur.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: