Lok 100 der Rheinbahn ex. Kreis Mettmanner Straßenbahn

Für diverse Betriebsdienste beschaffte die Kreis Mettmanner Straßenbahn (KMS) im Jahr 1924 eine kleine Elektrolok von der AEG. Güterverkehr gab es nicht, die Lok wurde mit einem Vorstellschneeflug vorwiegend für den Winterdienst genutzt. Sie hatte auch noch nie die heute vorhandenen Seitenpuffer. Sie wurde „Schwarze Pitter“ genannt, da sie dunkel lackiert war.

In den 30er […]

We proudly present: Koffertown

Mein Sohn (7 Jahre alt) wollte unbedingt auch mal was eigenes haben, wo er ein paar Bahnen fahren lassen kann und auch mal mit mir zusammen ausstellen kann. Thema Straßenbahn war von vornherein klar die Baugröße sollte H0 sein und es musste transportabel sein. So hatte ich die Idee, eine kleine Kofferanlage zu bauen und […]

References 3D print technology

Here you can find some references about my work with 3d printers:

Book:

Large Scale Tramway Modelling An Introduction and Guide By Peter Hammond and Peter Howard

Article about the use of 3d prints in scale modelling

 

Internet:

Meet the designer: Guido Mandorf

Tutorial: How to Paint a Gray Resin Scale Model

Trains Trams and 3D Printed Models

http://www.fabbaloo.com/blog/2015/2/22/tips-on-painting-a-3d-printed-model

 

Tüketicinin Dünyasını Değiştiren 3D Printer Ürünleri

10 Surprising 3D Prints That Were Designed With SketchUp

3D Printing with Sketch-up and i.materialise

Live Update from the Materialise World Conference

 

 

Zahnradbahn der Barmer Bergbahn

Wuppertaler müssen nun ganz stark sein: Tw 8 erklimmt im Modell die Steigung sogar ohne Zahnstange, da es im Gegensatz zum Vorbild auch die Räder angetrieben hat.

Auch erfolgt die Motoransteuerung über Leistungselektronik

Für alle anderen: Zu sehen ist ein Modell eines Zahnradtriebwagens Nr. 8 der Barmer Bergbahn von 1894.

 

[…]

Frohe Weihnachten / Merry Christmas

Niederflurstraßenbahn von 1937

Dieser Straßenbahntyp mit dem passenden Beiwagen stellt den Stand des Fahrzeugbaus in Deutschland unmittelbar vor dem zweiten Weltkrieg dar. Nach zwei Prototypen von 1935 und 1936 baute die Düsseldorfer Waggonfabrik mit der Rheinischen Bahngesellschaft insgesamt 62 Trieb- und 40 Beiwagen, bevor die Produktion aufgrund der Krieges gestoppt werden musste.

20 Fahrzeuge gingen im […]