22. Wuppertaler Modellbahntage

Am vorletzten Wochenende im November lud der Modelleisenbahnverein der Wuppertaler Stadtwerke zum 22. mal in die Schützenstraße in Barmen zu den Wuppertaler Modellbahntagen.

In den Räumlichkeiten der Stadtwerke präsentierten Vereine und Privatleute Modelle, Anlagen und Module. Dabei war wie auch im Vorjahr die große Modellstraßenbahn-Modulanlage von Holger Ott, auf der ich wieder meine Modelle präsentierte.

Bild 15[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

Bild 3[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

Neu bei Holgers Modulen ist ein kleines Bergisches Dorf mit einer der Cronenberger Kirche angenähertem Modell.

Unbenannt[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

Anders als beim Vorbild umrundet eine Steilstrecke die Kirche, die jedoch vom Essener Vierachser Tw 1904 problemlos gemeistert wird.

Unbenannt[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

Auch der kleine Triebwagen 101 mit seiner Raucherkugel konnte die Steigung problemlos in beide Richtungen befahren.

Unbenannt[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

Dieses Fahrzeug war zum zweiten Mal auf der Veranstaltung und hat die 2 Tage problemlos im Dauerbetrieb überstanden. Dies spricht für die Qualität des Haling Varioantriebes.

Unbenannt[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

Neben Essener und Wuppertaler Fahrzeugen wurde die Meterspur auch von der Rheinbahn betrieben.

Unbenannt[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

Diese hat am Sonntag nahezu den kompletten Verkehr auf der Normalspur gestellt. Die Doppeltraktion GT8SU zog so einige Stunden lang ihre Kreise.

Unbenannt[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

Auf der Normalspur gibt es auch eine U-Stadtbahn, die gerade für die kleinsten Besucher sehr spannend war.

Unbenannt[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

Als Hommage an den bekannten Eisenbahnfotografen wurde der U-Bahnhof entsprechend benannt.

Unbenannt[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

Unbenannt[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

Der Betrieb der zahlreichen Fahrzeuge und Linien erforderte ein hochkonzentriertes Personal.

Unbenannt[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

Der Carl-Bellingrodt-Platz verwandelte sich am Sonntag in einen Weihnachtsmarkt.

Unbenannt[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

Auf der Veranstaltung wurden auch neue Modelle gezeigt, so z.B. der Düsseldorfer GT6 mit Persil-Werbung,

Unbenannt[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

sowie diverse Modelle, die im 3D Druck Verfahren entstanden sind, wie der Traditionszug der Thüringer Waldbahn oder der Düsseldorfer Niederflurwagen NF8U.

Unbenannt[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

So ging also ein schönes Wochenende zu Ende und es war schön, mal wieder alte Gesichter wieder zu sehen.

Bild 2 verpixelt[/url] von Tramspotters.de[/url] auf Flickr

 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: